Rüscherlclub Tankham

Da wo das Rüscherl haust…

Chronik

Der Rüscherl-Club Tankham wurde am 28.07.1991 im Rahmen eines internen Grillfestes "beim Wid`l" in Tankham gegründet.
Bereits bevor dieses Grillfest stattfand, hatte sich bereits eine Gruppe von ca. 15 Leuten regelmäßig zum Fußballspielen getroffen. Die sogenannten "drei Vereinsheiligen", Alois Greimel (Widl von Tankham), Bernhard Moll (Lengdorf) und Bernhard Stein (Tankham) hatten mit dem Hintergrund einer Vereinsgründung zu einem Fest gerufen. Dieser Einladung folgten die meisten.
Nach einigen Diskussionen bei Gegrilltem und Bier entschloss man sich zum einen auf eine Vereinsgründung, und zum anderen auf den Namen "Rüscherl-Club Tankham", schließlich konnte einem Rüscherl von den Anwesenden keiner widerstehen. Auf einem Gründerpapier trugen sich sofort 15 Mitglieder mit Unterschrift ein. Fortan wurden die Fußballspiele unter dem Namen" Rüschlerl-Club Tankham" ausgetragen. Die erste Vorstandschaft wurde im Januar 1992 gewählt, als Vereinslokal entschied man sich für die Gaststätte Obermeier in Hörgersberg (2 KM östlich von Tankham). Der erste Vorstand war Alois Greimel, Kassier dessen Bruder Peter Greimel, und Schriftführer Bernhard Stein.

Die Anzahl der Vereinsmitglieder war und ist Dank einer hervorragenden Vereinsführung ständig angestiegen. Im Jahr 2000 zählte der "Rüscherl-Club Tankham" 47 Mitglieder, darunter ein Ehrenmitglied (Martin Bayerstorfer, Erdinger Landrat). Das Amt des 1. Vorstands gab Greimel Alois im Jahr 1998 aus privaten Gründen auf, Nachfolger waren Bernhard Stein und Silvia Scharl. Derzeit hat Siegfried Bauer dieses Amt übernommen.

Immer am 1. Sonntag des Monats findet ein Vereinsabend im Vereinslokal statt. Für jedes Mitglied ist 3 maliges Erscheinen an diesen Vereinsabenden pflicht. Wird dies versäumt, kann das Mitglied mit Zustimmung des Vereins ausgeschlossen werden.
Bei den Vereinsabenden wird auch immer ein „Humpen“ ausgeschenkt. Zu jedem Geburtstag muss das Mitglied einen Humpen bezahlen. Dieser besteht aus einer Flasche Asbach und zwei Flaschen Cola.

Außerdem wird jährlich zum Erdinger Herbstfest eingeladen. Diesen Einladungen wird mit einem immer stärker werdenden Andrang gefolgt. Auch Einladungen von umliegenden Vereinen zu Gründungsfesten o.ä. folgen die Mitglieder gerne.

In der Vergangenheit fanden jährlich Ausflüge zum Rodeln oder im Sommer zum Radfahren statt.
Durch diese Aktivitäten ist der Zusammenhalt des Vereins sehr groß, und wir freuen uns, diesen durch unser 20jähriges Gründungsfest im August 2011 zu feiern.

Site logo